Die Bücher

Die Autorin

Die meisten Dinge, die ich im Leben mache, sind nicht absichtlich zustande gekommen. Auch das Bücherschreiben nicht. Wobei ich schon immer gerne Gedanken zu Papier brachte, Erlebnisse beschrieb und Tagebuch führte. Die Geschichte von „Eddie“ schrieb ich während eines langweiligen Elternabends am Gymnasium meiner Tochter. Mit großer Freude machte ich mich an die zweite Geschichte von Eddie, „Eddie du bist wunderbar“. Der Impuls dafür entstand durch eine nebensächliche Bemerkung eines Kollegen während einer Lehrerkonferenz an meiner Schule. Darauf folgte die Geschichte von Tilo.

Erst mit meiner Biografie „Unter dem Flammenbaum“ fing ich an, tagelang mit der Formulierung von tief begrabenen Gedanken zu ringen, nachts aufzustehen, um Fragmente von Ideen auf Papier zu bringen, und mich mit meinem Leben und Glauben ernsthaft auseinander zu setzen – nicht immer ohne Tränen. Die vielen positiven Reaktionen auf das Buch und neue Verbindungen zu interessanten Menschen, die dadurch entstanden, haben mein Leben sehr bereichert.

Im Herbst 2011 erschien die Geschichte von meinem Onkel, der jahrelang unter widrigsten Umständen sein Leben mit den Eskimos am nördlichsten Rand Kanadas teilte: „Am Rand der gefrorenen Welt“. Gleichzeitig ein Weihnachts-Bildband, „WunderWeihnacht“, eine Sammlung von Impulsen rund um das Thema Weihnachten – zum Schmunzeln als auch zum Nachdenken. Die beiden Biografien sind inzwischen in der zweiten Auflage.

„Leon und der Kampf um das goldene Herz“ ist für Schulkinder gedacht und soll Kindern helfen, sich mit dem Thema Leid und Leiden auseinanderzusetzen.

Ich lade Sie ein, meine Bücher auf dieser Homepage ein wenig kennenzulernen und freue mich sehr, dass Sie vorbei geschaut haben!

Ihre

Nicola Vollkommer